24. Jan – Valenzia

image24. Jan.

Heute sind wir schon früh auf einen Campingplatz bei Valenzia gefahren, der sehr einfach war, aber für 1 Nacht ok.

Sofort nach der Ankunft sind wir mit dem Bus ins Zentrum gefahren. Valenzia hat nicht die übliche Altstadt, hier sind große mehrstöckige Stadthäuser in phantastischer Architektur. Enge schmale Gassen und wieder große Blumengeschmückte Plätze. Die Kirchen und der Dom von außen sehr kunstvoll und innen sehr spartanisch. Leider hatte die Markthalle, welche in einem prunkvollen Gebäude war, schon geschlossen. Schnell hatten wir die historischen Meilensteine besichtigt. Und nun führen wir mit dem Bus zum neuen Kulturzentrum, eine Stadt für sich, auch das Umfeld Wohn-und Bürohäuser super modern.

In diesem Kunstzentrum fühlte man sich in den Weltraum versetzt, eine unglaubliche Architektur. Weitläufig mit großen Wasserflächen. In einigen waren Bäume in einer Reihe gepflanzt. Dann wieder ein Palmengarten, auch dieser war grafisch angelegt, man konnte nur staunen.

Valenzia ist eine Stadt der Gegensätze in extremster Form.

image

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s