Burgos

18. März

In Burgos bin ich nun zum dritten mal. Mein erster Besuch war etwas ganz besonderes, hier endete eine Tagesetappe auf dem Jakobsweg. Über die Brücke gehen und durch das Tor schreiten dann den Blick auf die Kathedrale.

IMG_0010.JPG

Atemberaubend und man wird ganz andächtig. Das zweite mal war ich mit dem Womo auf dem Weg nach Marokko hier und heute ist wieder Station hier. Die Kathedrale zu besichtigen ist immer wieder ein Erlebnis.

IMG_0019.JPG

IMG_0021.JPG

 

 

Auch die Fahrt dahin. Wir fuhren auf die Autovia Camino de Compostella, eine Autobahn fast ohne Autos. Sonst hatten wir die Gelegenheit die Landschaft zu bewundern. Diesmal war nichts zu bewundern. Rechts und links alles grau, braun und noch kahl. Das zarte Grün der Felder und Wiesen war der einzige Farbfleck. Hie hat der Frühling noch keinen Einzug gehalten. Aber Abwechslung hatten wir trotzdem. Ab und zu war vor und ein LKW, den galt es zu überholen, ansetzen zum Spurt und vorbei. Auf einer Stecke von 189 km hatten wir 5mal das Vergnügen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s